BDSL: Bittere Heimniederlage der DBB-Damen

Die Fans der DBB-Damen müssen weiter auf den ersten Saisonsieg warten. Sie verschenken den Sieg gegen Vienna United Post SV in den letzten 3 Minuten und müssen sich mit 61:63 geschlagen geben. Die Wienerinnen haben das Spiel mit einem 10:0 Run gedreht und letztendlich glücklich aber verdient gewonnen.  Für die Oberösterreicherinnen ist das bereits die zweite Niederlage mit -2 Punkten. 


Dana Beszczynski, Coach DBB: „Wir haben das Spiel in den letzten drei Minuten aus der Hand gegeben. Das war eine sehr schmerzhafte Niederlage heute. Ich hoffe, wir lernen daraus und kommen nächste Woche stärker zurück.“

Valerie Voithofer, Spielerin DBB: „Eine sehr schmerzhafte Niederlage. Wir haben ein vermeintlich gewonnenes Spiel aus der Hand gegeben.“

DBB LZ OÖ    vs.    Vienna United Post SV             61:63 (12:12, 27:25, 45:44)

Top-Scorerinnen
DBB LZ OÖ: Ganhör 26, Andjelkovic 8, Sagerer, Schwarzinger, Voithofer je 6
Vienna: Trujillo 31, Picorusevic 11, Kalaydjiev 8


Bericht DBB LZ OÖ


Foto:  Erwin Ganhör





Feed