BSL: Gmunden und Wels zurück auf der Siegerstraße

bet-at-home Basketball Superliga (BSL)  /  Ergebnisse der 13.Runde

Höchst erfreulich für Wels und Gmunden verlief die 13.Runde der bet-at-home Superliga. Sie gewinnen ihre Heimspiele und feiern so eindrucksvoll ihr Comeback auf der Siegerstraße. Die Swans gewinnen ihr Spiel gegen die Timberwolves klar mit 101:65. Sie überholen Graz und sind wieder erster Verfolger der Dukes, die das Schlagerspiel in Graz mit 104:95 gewinnen und so die Tabellenführung erfogreich verteidigen konnten.

Die Raiffeisen Flyers hatten mit Oberwart einen Gegner auf Augenhöhe. Das Spiel war drei Viertel lang sehr ausgeglichen. Dank eines starken Schlussviertels (22:11) holen sich die Welser mit einem 81:73 Sieg beide Punkte und bleiben so weiter im Rennen um die TOP-6 Plätze. 


Stimmen zu den Spielen

Anton Mirolybov, Coach Swans: „Glückwünsch an meine Mannschaft, wir haben heute gut gespielt und freuen uns auf die nächsten Aufgaben.“

Hubert Schmidt, Coach Timberwolves: „Gratulation an Gmunden. Vor allem im dritten Viertel war das drei Klassen über uns. Wir haben vor allem im zweiten Viertel richtig gut mitgespielt, Gmunden hat aber eindrucksvoll gezeigt, wo die Unterschiede liegen und hat verdient gewonnen.“


Sebastian Waser, Head Coach Wels: „Gratulation an mein Team, dass sie sich heute selbst ein Weihnachtsgeschenk gemacht hat.“

Renato Poljak, Spieler Oberwart: „In der ersten Halbzeit haben wir unseren Gameplan sehr solide durchgezogen. Nach der Pause haben wir einfach nicht mehr das gemacht, was wir machen wollten.  Am Ende haben uns die Intensität und Spieler gefehlt.“


Die weiteren Ergebnisse der 13.Runde

SKN St. Pölten Basketball      vs.      Kapfenberg Bulls            53:72 (30:33)

UBSC Raiffeisen Graz      vs.      BK IMMOunited Dukes         95:104 (44:56)

BC GGMT Vienna      vs.      Arkadia Traiskirchen Lions        104:101 (55:38)   n.V.

Überragend Richaud Pack. Der US-Guard der Wiener egalisiert mit sensationellen 55 Punkten den Liga-Rekord von Stjepan Stazic aus dem Jahr 2006. Eindrucksvoll auch die Freiwurfleistung von Vienna mit 100% 


>>> zum Bericht der BSL


Nur eine kurze Pause für die 10 BSL-Teams. Bereits am kommenden Dienstag steht die 14.Runde auf dem Programm. Die Flyers treffen zu Hause mit UBSC Raiffeisen Graz auf den Drittplatzierten, die Gmunden Swans spielen in Oberwart gegen die heimstarken Gunners, die zur Zeit auf Platz 8 liegen. 


Quelle:  BSL-Website
Foto-Credit:  J. Kienesberger

0 0
Feed