Jung-Falken zeigen Teamgeist in Online-Trainings

Dass die Kids nicht nur ihren schulischen, sondern auch sportlichen Wochenrhythmus annähernd beibehalten, ist in dieser Zeit besonders wichtig. So trotzen die Nachwuchs-Falken der Corona-Phase und bereiten sich schon auf die kommende Saison vor: Auch wenn aufgrund der aktuellen Situation ein Live-Training noch nicht möglich ist, bleiben die Falcons in Kontakt und nicht nur das. Seit Beginn des Lockdowns „treffen“ sich die Youngsters der U14 jede Woche 4-5 Mal zu einem Online-Training mit Coach und A-Falke Jasmin Marevac und arbeiten an Ball-Handling, Fitness, Flexibility und besprechen Spielsysteme. Auch abseits des Themas Basketball nutzt man hier die Möglichkeit und tauscht sich nach den Trainings-Einheiten über die aktuelle Situation aus.
„Dieser Ausnahmezustand ist auch für unsere Youngsters nicht leicht. Sie strotzen ja vor Energie und würden am liebsten draußen am Freiplatz werfen und Matchsituationen nachahmen.
Mit den Online-Trainings bleiben wir nicht nur fit sondern auch in Kontakt – was gerade jetzt sehr wichtig ist“, so Coach Marevac.

Sobald die Lockdown-Phase vorbei ist, bieten die Falcons auch wieder kostenlose Schnuppertrainings an.  

Für Infos stehen euch die Trainer Hr. Marevac (06603101245) und Fr. Kunz (06642319404) gerne zur Verfügung.


Bericht und Foto: Falcons Amstetten

0 0
Feed